OP

Projekt des Klosters der Nonnen des Predigerordens in Prag-Lysolaje






../flag_EN flag_G

Neuigkeiten

Am Wochenende 10./11. März 2012 besuchten Schwester Diana und Schwester Jacka das polnische Krakau. Dank dem großzügigen Entgegenkommen unserer polnischen Brüder konnten sie in der Dominikanerkirche der hl. Dreifaltigkeit das Bauprojekt eines neuen Klosters für unsere Kommunität vorstellen und während aller zehn Sonntagsmessen eine Kollekte für diesen Zweck organisieren. Der Ertrag beläuft sich auf mehr als 100 000 CZK (4 000 €); auf unserem Konto erscheinen immer noch weitere Gaben aus Polen. Unseren Mitbrüdern in Polen sowie allen Wohltätern gilt unser aufrichtiges Dankeschön.

Auf Einladung Fra Manuel Mertens OP, Prior der Düsseldorfer Dominikaner, verbrachten im Herbst 2011 die Schwestern Jacka und Josefa fast drei Wochen in Düsseldorf. Die Aufgabe unserer Schwestern war es, acht Ordenskleider für die Brüder zu nähen und das Bauprojekt eines neuen Klosters für unsere Kommunität den Gläubigen der Gemeinde sowie den Besuchern der Pfarrkirche vorzustellen. Der Besuch brachte unserem Bauvorhaben eine enorme finanzielle Hilfe 250 000 CZK. Für ihre großzügige Freigebigkeit sind wir den Brüdern in Düsseldorf, insbesondere Fra Manuel, sowie allen Wohltätern sehr dankbar und schließen alle täglich in unsere Gebete ein.

Juni 2011

Zum Patron des Projekts wurde auch Herr Roman Šebrle, hervorragender tschechischer Leichtathlet und Olympiasieger, unser Nachbar in Lysolaje.

14. September 2010
Dagmar Havel, Schauspielerin, ehemalige First Lady der Tschechischen Republik und Mitbegründerin der Dagmar und Václav Havel Stiftung Vize 97, hat sich bereit erklärt das Patronat für unser Projekt des neuen Klosters zu übernehmen. Wir schätzen ihre Interesse für unser Kloster sehr und vertrauen auf ihre reiche Erfahrung in Wohltätigkeits- und Kulturprojekten, die sie bereit ist mit uns zu teilen.

31. Juli 2010
Heute starb unser ‚Patron‘ Ing. Arch. Josef Hyzler im Alter von 87 Jahren. Wir glauben er wird weiter persönlich über unserem Projekt wachen und für uns bei unserem himmlischen Vater beten. Wir haben gehofft, er könnte uns mit seinen guten Ratschlägen helfen, besonders in der Wahl eines guten Architekten für unser neues Kloster; so erwarten wir nun hoffnungsvoll, dass Gott uns durch seine Fürbitte einen besonders guten schicken wird.

3. Juni 2010
Auf den Rat des neuen Erzbischofs von Prag, ein guter Freund unserer Gemeinschaft - P. Dominik Duka haben wir beschlossen einige Persönlichkeiten des öffentlichen, politischen und kulturellen Lebens in der Tschechischen Republik anzufragen das Patronat über unser Projekt zu übernehmen und so ein Patronatskomitee für unser neues Kloster zu bilden. In erster Linie suchen wir Personen, bei denen wir eine gewisse geistige und menschliche Verwandtschaft spüren, in der Annahme, dass sie unsere Berufung und unsere Lebensweise verstehen. Wir hoffen während der Verwirklichung unseres Projektes des neuen Klosters auf ihre Unterstützung, ihre Erfahrung und auf ihre Ratschläge zählen zu können. Zudem sollten sie der Öffentlichkeit gegenüber Garanten für die Seriosität unseres Projektes sein. Bis heute haben die folgenden Personen positiv auf unsere Anfrage geantwortet und sich entschieden 'uns zu adoptieren':
  • Mons. Dominik Duka OP, Erzbischof von Prag und Tschechischer Primat
  • Herzogin Daisy Zdislava Waldsteinova, seit Jahren Präsidentin der Tschechischen Malteser Hilfe
  • Ing. Arch. Josef Hyzler, ehemaliger (jetzt Ehren-) Präsident des Alt-Prag-Clubs
  • Prof. Jiri Kuthan, Historiker, Direktor des Instituts für Christliche Kunst an der Katholischen Theologischen Fakultät der Karls-Universität in Prag

  • Andere, die wir angefragt haben, haben sich noch nicht entschieden. Mit anderen stehen wir in Kontakt. Weitere Informationen über unser Patronatskomitee und dessen Mitarbeit finden sich bald hier.